Mittwoch, 10. August 2011

Rezension - House of Night "Gezeichnet" - P.C. Cast und Kristin Cast



  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe; Auflage: 1. (29. Dezember 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404165195


Kurztext:
Als auf der Stirn der 16jährigen Zoey Redbird eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins House of Night, das Internat für Vampyre, zu kommen. Denn jetzt ist sie gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde das einzig Gute ist, dass ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann.
Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten...

Meine Meinung:
Eigentlich wollte ich nicht schon wieder eine Vampirreihe anfangen, aber ich hab soviel über House of Night gehört das ich einfach zu neugierig war und mir den 1. Teil doch gekauft habe. Schon nach den ersten Seiten konnte ich das Buch kaum noch zur Seite legen. Es hat mich gefesselt und ich habe regelrecht mit gefiebert was nun als nächstes passiert. Zoey ist mir sehr sympatisch, auch ihre Freunde sind ganz ok, jeder für sich ist eine tolle Figur in der Geschichte, natürlich, wie im wahren Leben, mit Schwächen und Stärken. „Gezeichnet“ wird aus der Sicht von Zoey erzählt und so eröffnet sich eine ganz neue Welt für den Leser, aber natürlich auch für Zoey.
Zoey ist eine ganz normale Jugendliche bis zu dem Tag an dem sie gezeichnet wird (d.h. sie hat nun eine Art Halbmond auf der Stirn). Besonders gut finde ich das in „gezeichnet“ die Menschen von der Existenz der Vampire wissen, auch wenn sie immer noch Angst vor ihnen haben, tolerieren sie die Vampire. Nun muss Zoe so schnell wie möglich in das House of Night, weil sie nun die Wandlung zum Vampir durchläuft. Diese Wandlung kann sich über mehrere Jahre hinziehen und endet bei dem ein oder anderen tödlich. Zoeys Eltern sind alles andere als begeistert davon das ihre Tochter gezeichnet wurde, aber Zoeys Grossmutter steht ihr bei und bringt sie ins House of Night. Dort trifft sie auf Nerefet (die Leiterin es House of Night) und diese nimmt sich ihrer an. Aber nicht nur sie hat ein Auge auf Zoey, sondern auch die Göttin Nyx (Göttin der Vampire), denn sie hat noch großes mit Zoey vor, sehr zum Leidwesen von Aphrodite (Zoeys Feindin). Aber Zoey ist nicht alleine, ihre neuen Freunde stehen ihr zur Seite…..

Fazit:
Alles in allem finde ich es ein sehr gelungenes Buch und bin froh das ich es mir gekauft habe. Und kann es nur jedem empfehlen. 

Über die Autoren:
Sie sind ein perfektes Autorenduo: Phyllis Christine Cast und ihre Tochter Kristin. Gemeinsam haben sie das Genre des Vampirromans um einen originellen Aspekt erweitert: Im Mittelpunkt ihrer erfolgreichen "House-of-Night"-Serie stehen die Geschehnisse innerhalb eines Vampirinternats. Bereits ihr 2005 veröffentlichter Erstling "Gezeichnet" wurde mehr als fünf Millionen Mal verkauft und stand monatelang auf der Bestsellerliste der New York Times. P. C. Cast wurde 1960 in Watseka in Illinois geboren. Bevor sie sich ausschließlich dem Schreiben widmete, arbeitete sie für die US-amerikanische Airforce und war 15 Jahre lang als Lehrerin tätig. Heute lebt Cast mit ihrer Tochter in Oklahoma. Sie reist gerne, geht häufig ins Kino und liebt Wanderungen mit ihren Hunden.

Kommentare:

  1. Schöne Rezension! :) WObei ich gestehen muss, ich musste damals das Buch wieder aus der Hand lesen. Hat mir so gar nicht gefallen (ich meine damit den gewollt jugendlichen Schreibstil!).

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  2. Hay du!

    also ich habe mir mal deine Challenge Liste angeschaut und die ist so völlig okay. Fehlt nur noch ein Buch, wenn ich das richtig gesehen habe. Aber du musst dich ja nicht vorher festlegen ;)

    Denk nur bitte daran, mir auch den Link zu den Rezensionen zu schicken ;)

    Entweder einzeln oder wenn du alle Bücher gelesen hast, alle zusammen ;)

    Liebe Grüße!
    und weiterhin: Viel Spaß!

    Jen

    AntwortenLöschen